Exner - ein Autohaus mit Historie

Exner - ein Autohaus mit Historie!

Exner - ein Autohaus mit Historie

Das Autohaus Exner ist seit 94 Jahren mit der Region Hof fest verwurzelt. Max Exner war bereits 1921 ein Visionär in der jungen Automobilbranche und eröffnete eine kleine Werkstatt in Selb in der Hindenburgstraße mit LKW-Reparatur. Das Familienunternehmen stand für Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und harte Arbeit.  Nach dem Motto „Das Miteinander ist wichtig“. 1925 - ein Jahr nachdem die Autolegende „Laubfrosch“ bei Opel erstmals die Werkshallen verließ, begann Max Exner die Marke mit dem Blitz zu verkaufen.

 

Heute führt Jörg Neupert das Autohaus in Hof mit den Marken Opel, Subaru, KIA und ISUZU Händler sowie mit einem Servicevertrag für Chevrolet. Der Geschäftsführer lebt die Werte von damals und vermittelt sie an seine 130 Mitarbeiter, die auf die sieben Standorte in Naila, Selb, Gera, Oelsnitz, Hermsdorf und zwei Mal Hof verteilt sind. In Hof befindet sich noch ein Firmenkundencenter.

Exner war in den 50iger Jahren einer der größten und zuverlässigsten Arbeitgeber der Region.

Exner - ein Autohaus mit Historie

 

Exner - ein Autohaus mit Historie

Viel Aufregung im Autohaus gab es Mitte der 50iger Jahre. Boxweltmeister Max Schmeling war auf dem Weg nach Berlin, als ihm in der Nähe von Hof die Windschutzscheibe seines Opel Kapitäns riss. Er fuhr von der Schnellstraße runter und schaffte es bis zum Exner. Innerhalb von wenigen Stunden organisierten die Mechaniker, unter ihnen Lehrling Hannes Röhn, die Scheibe vom Glaser und setzen sie ein. „Nicht jeden Tag kommt eine Sportlegende vorbei. Ich polierte die Scheibe auf Hochglanz und werde den Tag nie vergessen“, sagt Röhn. Auch in den folgenden Jahren suchten Sportgrößen wie das Kölner-Fußball-Idol Hannes Löhr oder aktuell Handballtalent Benjamin Meschke das Autohaus Exner auf. Nicht nur als treue Stamm-Kunden, sondern um mit Geschäftsführer Jörg Neupert leidenschaftlich über Sport zu reden.

 

In den 60iger Jahren übernahm Sohn Herbert Exner das Autohaus. Er fuhr einen Opel Diplomat V8, der nun im Besitz des Exner-Mitarbeiters Frank Schloth ist. Unter der Führung von Herbert Exner entwickelte sich das Autohaus weiter. 1972 beschäftigte das Unternehmen über 80 Mitarbeiter. Nachdem Herbert Exner Anfang der 80iger verstarb, übernahm 1989 die AVAG Holding SE, eine der führenden Automobilhandelsgruppen in Europa, die Geschäfte. Im Jahr 2000 wurde die Filiale in Naila gebaut. Nur fünf Jahre später war Exner offizieller Mehrmarkenhändler mit Opel, Chevrolet und Subaru. Im Juni 2014 kamen die Standorte in Gera und Hermsdorf dazu. Zum 1. Oktober 2015 übernimmt der Opelhändler das Autohaus Hums in Oelsnitz in der Automeile. Oelsnitz ist damit der siebte Standort des Opel-Vertragshändlers. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 140 an.

Exner - ein Autohaus mit Historie

 

Exner - ein Autohaus mit Historie

„Ein ehrliches und natürliches Miteinander zwischen Kunden und Mitarbeitern stehen bei uns an erster Stelle“, sagt der Geschäftsführer. „Wir sind der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es um die Marke Opel geht.“ Und das schon seit 1921, dem Gründungsjahr des Autohauses.

Exner - ein Autohaus mit Historie

 

Stärke: Zentrallager

Das Autohaus Exner ist ein Unternehmen der AVAG Holding SE. Über die Unternehmensgruppe hat der Opel-Händler Zugriff auf über 3.000 Fahrzeuge, so dass die Kunden innerhalb von nur wenigen Tagen in ihrem Wunsch-Opel sitzen – ohne monatelange Wartezeit. Dieses Zentrallager ist ein exklusiver Service nur für die Kunden des Autohauses Exner. Auf Anfrage halten die Autoexperten auch speziell nach Kunden-Vorstellungen ausgestattete oder umgerüstete Fahrzeuge auf Abruf bereit. „Wir sind stolz und froh, zusammen mit unserem Hersteller und unseren Eigentümern die automobile Zukunft weiter zu prägen“, sagt Geschäftsführer Jörg Neupert. 75 Auto-Experten unterstützen den Geschäftsführer, damit die Menschen aus der Region sein modernes Autohaus und die Traditionsmarke Opel neu entdecken sowie den persönlichen Service hautnah erleben. Der Mensch steht hier im Vordergrund. Für Jörg Neupert eine täglich gelebte Selbstverständlichkeit: „Ein ehrliches und natürliches Miteinander zwischen Kunden und Mitarbeitern stehen bei uns an erster Stelle.“.

Stärke: BIG Deal

Der „Big Deal“ ist ein einmaliges Garantie- und Serviceversprechen, das in keinem anderen Autohaus in der Region zu finden ist. Der „Big Deal“ ist eine Händlereigengarantie des Autohauses Exner und besteht aus einer 6-jährigen Garantie auf die wichtigsten Baugruppen für Neuwagen und drei kostenlosen Inspektionen. Die attraktiven Leasingraten sind zudem eine sinnvolle Alternative zur Finanzierung, um schnell, sicher und günstig ein neues Modell der Traditionsmarke mit dem Blitz zu fahren. Das Automobilforum bietet neben der Vielfalt eines kompetenten Opel-Vertragshändlers eine große Auswahl an attraktiven Gebrauchtwagen aller Marken an. In der Sparte „Junge Gebrauchte“ warten über 150 Fahrzeuge auf einen neuen Besitzer mit einer 5-jährigen Händlergarantie auf die wichtigsten Bauteile. Warten Sie nicht zu lange und vereinbaren Sie eine Probefahrt. Die Experten vom Autohaus Exner beraten Sie gerne.